Ausführung in handwerklich hochqualitativer Verarbeitung, mit Schwerpunkt auf die Umsetzung aller der Beleglage entsprechenden Details.

Jagdschaller ll

Zweite Hlfte 15tes Jahrhundert
Material: 2,0mm S235 hammerau, geschwrzt Ausfhrung:
Living-History
Die Jagdschaller ist ein Helm der schnell produziert wurde. Dafür sprechen das grobe Äussere, der flache Scheitel, welcher die Ausgangsbasis bei einem Helm ist, der aus einem Stück geschlagen wird, die flache Neigung des Nackenschutz, sowie in diesem Extremfall, die schräg nach aussen gestellten Seiten.
Um das grobe Äussere zu verdecken wurden diese Helme mit Stoff bezogen. Dazu sind über den ganzen Helm kleine Lochpaare verteilt. Heutzutage sind überwiegend bemalte Versionen dieses Helmes zu finden.
Der Helm wurde im Feuer geschwärzt. Auf der rechten Seite befindet sich ein Federverschluss, welcher das aufschlächtige, volle Visier in geschlossenem Zustand arretiert. Der Sehschlitz ist zweigeteilt. Innen ist ein Leinenpolster an einem Stoffband eingenäht.



Eingetragen: 6/2010 , Zuletzt geändert: 6/2010
Mehr Produkte aus der Kategorie Helme